Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise, die Ihnen Aufschluss geben über den Gebrauch unserer Homepage und Ihre Bestellung bei uns via Internet. Indem Sie unsere Homepage anwählen, sich darin umsehen oder eine Bestellung tätigen, erkennen Sie an, dass Sie diese Hinweise gelesen und verstanden haben und mit den hier aufgeführten Bedingungen einverstanden sind. Sollten Sie mit den Bedingungen unserer Homepage und AGBs nicht einverstanden sein, so bitten wir Sie, unsere Internet-Homepage einschließlich Produkte und Leistungen nicht zu nutzen. Alle Forderungen in Verbindung mit dieser Homepage sowie die Nutzung der Homepage und aller Produkte/Leistungen, die dort angeboten werden, unterliegen deutschem Recht.

I. Seitenbetreiber Kontaktdaten

Chess Academy Software- und Buchverlag
Inh. Witali Braslawski
Zwickauer Str. 21
40627 Düsseldorf Deutschland

Tel. +49 211 742826 (für Kunden außerhalb Deutschlands) / 0211-742826 (für Kunden innerhalb Deutschlands)
Fax: +49 211 742831 (für Kunden außerhalb Deutschlands) / 0211-742831 (für Kunden innerhalb Deutschlands)
Email:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE812892246
Steuernummer 10650381185 Finanzamt Düsseldorf-Süd

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Witali Braslawski (Anschrift wie oben)

Bankverbindungen (Geschäftskonto):
Kontoinhaber: BRASLAWSKI / c/o CHESS ACADEMY SOFTWARE
Deutsche Bank PGK, Düsseldorf
IBAN (International Banking Account Number): DE26300700240061969200
BIC/SWIFT-Code: DEUTDEDBDUE

II. Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die Inhalte der Chess Academy Webseite (nachfolgend auch Chess Academy Website bzw. Chess Academy Homepage, Chess Academy Shop genannt) werden regelmäßig gepflegt und aktualisiert. Jedoch wird keine Gewähr für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Aktualität oder die Verfügbarkeit der im Rahmen des Dienstes abrufbaren Informationen übernommen. Haftungsansprüche gegen den Seitenbetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Seitenbetreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Alle verwendeten Fotos, Grafiken, Animationen, Logos, Texte, Videos und alle sonstigen Bestandteile dieser Website einschließlich Seitengestaltung unterliegen dem Copyright und sind Eigentum des jeweiligen Urhebers/Rechtsinhabers. Jede Weiterverwendung des Materials ist ohne schriftlicher Genehmigung des Rechtsinhabers nicht erlaubt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Angaben ohne Gewähr sind und jegliche Haftung durch fehlerhafte, unvollständige oder veraltete Informationen ausgeschlossen ist.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Seitenbetreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Seitenbetreibers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Seitenbetreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Seitenbetreiber erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Seitenbetreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Seitenbetreiber eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Seitenbetreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Seitenbetreiber/Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Seitenbetreiber/Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

III. Geltung

1. Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie sind in beiderseitigem Einverständnis Vertragsbestandteil und gelten für den gesamten Geschäftsverkehr, insbesondere für alle zukünftigen Geschäfte, auch wenn dann nicht gesondert auf sie Bezug genommen wird und regeln diesen abschließend, es sei denn, dass davon abweichende Bedingungen schriftlich vereinbart werden.   

2. Unseren Bedingungen entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Genehmigung zugestimmt. Individualvereinbarungen bleiben von der vorstehenden Regelung unberührt.   

3. Soweit diese Bedingungen Regelungen für den kaufmännischen Verkehr enthalten, gelten diese ausschließlich für den Geschäftsverkehr mit Vollkaufleuten im Sinne des Handelsgesetzbuches (z.B. gegenüber einem Kaufmann, wenn der Vertrag zum Betrieb seines Handelgewerbes gehört), juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen.

4. Distanzierung von verlinkten Inhalten fremder Websites. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Hyperlinks die Inhalte der gelinkten Seite ggfls. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch zuverlässig verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb distanziert sich der
Seitenbetreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen. Diese Erklärung bezieht sich auf alle auf dieser Website gezeigten Links und auf alle Texte und sonstigen Inhalte aller Seiten, zu denen die hier angemeldeten Banner und Links führen.

5. Urheberschutz. Alle Bilder, Texte und sonstigen Inhalte auf dieser Website unterliegen dem Urheberschutz. Sie dürfen nicht ohne ausdrückliche Einwilligung des jeweiligen Rechtinhabers gewerblich oder kommerziell genutzt, sowie anderweitig veröffentlicht oder verbreitet werden. Dies gilt auch bei vollständiger Zitierung der Quelle des jeweiligen Bildes, Textes oder sonstigen Inhalts.

IV. Vertragsabschluß

1. Die im Prospekten oder ähnlichen Unterlagen enthaltenen und die mit einem sonstigen Angebot gemachten produktbeschreibenden Angaben wie Abbildungen, Zeichnungen, Beschreibungen, Leistungs- und Verbrauchsdaten sowie Angaben in Bezug auf die Verwendbarkeit von Software, Bücher und Geräten für neue Technologien sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Preisänderungen und Irrtum bleiben vorbehalten. Wir behalten uns insbesondere Änderungen (wie die Terminverschiebung bei der Produktentwicklung und -Fertigung sowie auch bei der Weiterentwicklung und Nachbesserung) und Verbesserungen vor, die dem technischen und/oder innovativen/konzeptuellen Fortschritt dienen.   

2. Die vom Käufer unterzeichnete Bestellung bzw. als solche anerkannte (wie z.B. Bestellungen im Internet) ist verträglich bindend. Wir sind berechtigt, das darin liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Die Annahme kann durch Zusendung der Auftragsbestätigung, der Rechnung oder durch die Auslieferung erklärt werden. Erfolgt unsere Lieferung, ohne dem Käufer vorher eine Auftragsbestätigung zuging, so kommt der Vertrag mit Übergabe der Waren an den Spediteur oder den Frachtführer bzw. mit Übergabe auf dem elektronischen Weg zustande.

V. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist im Falle eines Kaufvertrags beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag an dem Sie als Käufer oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses im Falle eines Dienstleistungsvertrags (digitale Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden).

Die Widerrufsfrist im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die Widerrufsfrist im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag an dem Sie als Käufer oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Die Widerrufsfrist im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag an dem Sie als Käufer oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, an

Witali Braslawski
Zwickauer Str. 21
40627 Düsseldorf, Deutschland

Fax +49 (0)211-742831
E-Mail:

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch das unten beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag in Bezug auf alle Waren Ihrer Bestellung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung  gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

Widerrufen Sie nur in Bezug auf bestimmte Ware, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis für diese. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sofern wir nicht angeboten haben, im Falle des Widerrufs die Ware selbst abzuholen bzw. abholen zu lassen, können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Im Falle eines Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen:
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wenn der Verbraucher Waren im Zusammenhang mit dem Vertrag erhalten hat:
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen absenden.

Sie haben paketversandfähige Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem Sie du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, ausschließlich an

Chess Academy Software- u. Buchverlag
Witali Braslawski
Zwickauer Str. 21
40627 Düsseldorf, Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung, d.h. die Rücksendung ist für Ihnen kostenfrei, wenn der Preis der zurückgesendeten Ware(n) einen Betrag von 40 Euro übersteigt. Zusätzlich übernehmen wir die Kosten der Rücksendung solcher Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können (z.B. Speditionsware) und holen die Sache bei Ihnen ab. Sie haben die Kosten der Rücksendung nur dann zu tragen, wenn der Preis der zurückgesendeten Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.


Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An
Witali Braslawski
Zwickauer Str. 21
40627 Düsseldorf, Deutschland

Fax +49 (0)211-742831
E-Mail:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_______________________________________________________ _______________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________ ________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s) ________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s) ________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _________________________

Datum (*) Unzutreffendes streichen


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Für Verkauf von Waren, die unter die Ausnahmen des § 312g Abs. 2 BGB fallen, weisen wir darauf hin, dass für diese Waren kein Widerrufsrecht besteht.

Hierzu zählen:
Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Fernabsatzverträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Diese Widerrufsbelehrung gilt seit 13.06.2014

Ende der Widerrufsbelehrung

VI. Eigentumsvorbehalt

1.  Bis zum vollständigen Ausgleich unserer Forderungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei vertragswidrigen Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet. In der Zurücknahme des Liefergegenstandes durch uns liegt, sofern nicht die Bestimmungen des Verbraucherkreditgesetzes Anwendung finden, kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können. Im kaufmännischen Verkehr behalten wir uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich dann auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegenüber dem Käufer in laufende Rechnung buchen (Kontokorrent-Vorbehalt).   

2.  Für Händler gilt ein verlängerter Eigentumsvorbehalt gem. § 455 BGB und Rechtsprechung.

VII. Gewährleistung

1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungen von 24 Monaten. Die Gewährleistung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung.   

2. Der Käufer ist berechtigt, die Rückgängigmachung (Wandlung) des Vertrages zu verlangen, wenn Nachbesserungen mehrfach fehlschlagen. Dabei gelten alle mit einem Einzelpreis ausgewiesenen Positionen und Artikel als eigenständige Sache, und die Wandlung oder Minderung kann nur in Ansehung dieser verlangt werden.   

3. Bei Wandlungen wird immer der aktuelle Verkaufspreis, jedoch höchstens der Verkaufspreis aus der Rechnung zugrunde gelegt. Eine Haftung für eventuelle Mangelfolgeschäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, ist ausgeschlossen, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.   

4. Für die Richtigkeit von technischen Daten, Preisen und sonstigen Angeboten in Herstellerprospekten, bei der Testberichten usw. (gilt auch für fremde Produkte und Leistungen), auf die nicht ausdrücklich durch uns Bezug genommen wurde, übernehmen wir keine Haftung.   

5. Bei Geltendmachung von Gewährleistungsanprüchen sind folgende Punkte besonders zu beachten:    

a)  Zur Bearbeitung sind Lieferschein oder Rechnung (bzw. derer Kopie) unbedingt beizulegen.  

b)  Die beanstandete Ware ist uns mit möglichst genauer Fehlerbeschreibung in der Originalverpackung zur Verfügung zu stellen.  

c) Schäden, die ausschließlich durch unsachgemäße Behandlung, Wartung oder unsachgemäße Rücksendung, sowie durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung (für Software – durch Anerkennung der Lizenz) entstanden sind, werden von den Gewährleistungsansprüchen nicht erfasst.  

d)  Schäden, die durch Fremdeingriffe entstanden sind (z.B. fehlerhafte Installation durch Systemeinbruch oder irgendwelche Gerätekonflikte, Vireninfizierung des Programms durch Internet/Intranet-Benutzung, vireninfizierte oder beschädigte Festplatte oder ähnliche mit dem PC-Datenträger verbundenen Ursachen) sowie auch Schäden, die durch beschädigtes bzw. fehlerhaftes Betriebssystem des Anwenders entstanden sind, gehen nicht zu unseren Lasten und werden ebenfalls von den Gewährleistungsansprüchen nicht erfasst. Wir übernehmen auch keine Haftung für die Installation des Softwareproduktes unter dem Betriebssystem, welches nicht als "für das Produkt geeignete" bestimmt wurde (solche Anerkennung finden Sie auf der Produktverpackung bzw. Produktbeschreibung.

e)  Transportschäden sind dem zuständigen Transportunternehmen sofort anzuzeigen.

f) Beim Verkauf von gebrauchten Geräten (wie Software und Bücher) oder beim Verkauft bei der Auktionsersteigerung wird, soweit der Verkäufer nicht gesetzlich zwingend haftet oder etwas anderes vereinbart worden ist, jede Gewährleistung ausgeschlossen. 

g)  Das Risiko eines Verlustes oder einer Beschädigung auf dem Weg zu oder von der Stelle, die die Garantieansprüche entgegennimmt oder das instand gesetzte Softwareprodukt wieder ausliefert, trägt unbestritten der Käufer, soweit er eine unversicherte Zustellungsart ausgewählt hat.

VIII. Herstellergarantie des Verlags

1. Den Käufern von der Software bzw. Bücher (ausschließlich neue Produkte eigener Entwicklung oder durch Kooperation mit anderem Unternehmen erstellte Ware), die wir oder ein anderer von uns autorisierter Händler bzw. Distributor verkauft haben, leisten wir die Herstellergarantie / gesetzliche Gewährleistung i.d.R. von 24 Monaten ab Kaufdatum oder sogar mehrere Zeit, aber nur wenn es vorher schriftlich mit uns vereinbart wurde.

2.  Den Käufern von der Software bzw. Bücher (ausschließlich fremde Produkte), die wir verkauft haben, leisten wir in den Regel nur eine angemessene Gewährleistungs-Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum.

3. Die Garantie beginnt mit dem Tag des Verkaufs des Produktes (Kaufdatum) durch den Verkäufer an den Käufer. Lizenzabkommen für gekaufte Software-Produkte gelten sofort ab Datum der Programminstallation (gesonderte Regelung bei der Softwareinstallation wird beim ersten Programmstart als Lizenzabkommen angezeigt oder als separate Datei kann dargestellt werden und soll vom Anwender akzeptiert sein).

IX. Haftung und Schadenersatz

1. Im kaufmännischen Verkehr ist unsere Schadenersatzpflicht in Falle leichter Fahrlässigkeit auf den voraussehbaren Schaden streng begrenzt.  Zusätzliche Regelungen für Schadenersatz bestimmen i.d.R. entsprechende Lizenzabkommen für Softwareprodukte.

2. Über die Gewährleistungsrechte hinausgehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit die Schadensursache nicht aufgrund von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns eingetreten ist oder von uns eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist.

3. Für unvorhergesehene Schäden haften wir – außer bei Vorsatz – nicht. Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht im Fall der Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit einer Sache i.S.v. § 444 BGB, im Fall des arglistigen Verschweigen eines Mangels, im Fall von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

X. Liefer- / Zahlungsbedingungen (Deutschland)

1.  Lieferung: Alle Artikel sind grundsätzlich ab Lager lieferbar. Mindestrechnungswert 15,00 EUR. Bei Erstbestellung Vorauskasse bzw. solche Zahlungsarten wie Bank- bzw. Postüberweisung, Lastschrift per Bankeinzug, Kreditkarte (wir akzeptieren VISA, American Express, Mastercard), Nachnahme, Schecks, PayPal-Zahlungen, Zahlungen via ClickundBuy, WebMoney, Moneybookers usw. Stammkunden oder unsere Partner können auch auf Rechnung beliefert werden. Bonität vorausgesetzt.

2. Portokosten, Versandarten, Versicherungsarten. Lieferung mit Deutsche Post AG: Ab einem Rechnungswert von 50,00 EUR erfolgt portofrei. Im Kaufpreis ab 50,00 EUR sind enthalten:

a) Versand (als Brief bzw. als Päckchen) und Verpackung der Ware  

b) Übliche Versicherung gegen Verlust oder Beschädigung  

Zahlkartengebühr (gilt für sämtliche Kreditkarten sowie auch für Online-Zahlungen wie etwas PayPal, ClickundBuy u.a.) ist im Kaufpreis enthalten. Paketgebühr (gilt nur für Paketversand!) und Nachnahmegebühr (variabel, je nach Auslieferungs- und Zustellungsart) sind nicht im Kaufpreis enthalten und sollten zum Endpreis addiert werden.
Lieferung mit UPS-Versand: Ab einem Rechnungswert von 100,00 EUR erfolgt i.d.R. portofrei. Im Kaufpreis ab 100,00 EUR sind enthalten:

a) Versand und Verpackung der Ware  

b) Übliche Versicherung gegen Verlust oder Beschädigung  

Zahlkartengebühr (gilt für sämtliche Kreditkarten sowie auch für PayPal-Zahlungen) ist im Kaufpreis enthalten. Paketgebühr (gilt nur für Paketversand) und Nachnahmegebühr (variabel, je nach Auslieferungs- und Zustellungsart) sind nicht im Kaufpreis enthalten und sollten zum Endpreis addiert werden.

3. Ansonsten berechnen wir folgende Pauschalen für Inland-Sendungen:

a) Bücher- und Warensendungen (Bücher / Software): 1,45 EUR (einschließlich Verpackung)

b) Für Bestellungen ab 500,- EUR zusätzlich 3% Skonto bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen (gilt für Zahlungen gegen Rechnung sowie auch für Banküberweisung, Postüberweisung, Scheck, Vorkasse, Banklastschrift, Kreditenkarte, PayPal-Zahlungen).

4. Mängelrügen: Sind bei offensichtlichen Mängeln innerhalb von 10 Tagen zu erheben. Fehlende oder beschädigte Artikel müssen uns binnen 24 Std. (werktags!) nach Anlieferung telefonisch oder schriftlich (auch per E-Mail ist möglich: ) gemeldet werden.

Transportschaden: Üblicherweise sind solche Schäden außerordentlich selten. Im Falle eines Schadens handeln Sie wie folgt: Auf jeden Fall Ware und Verpackung unverändert lassen und zur Besichtigung aufbewahren! Beschädigte Ware nicht benutzen! Melden Sie den Schaden wie nachstehend beschrieben! Bitte beachten, dass Frist zur Meldung nur noch auf 24 Stunden (werktags) abgegrenzt wird!

Verpackung beschädigt: In Gegenwart des anliefernden Paket- oder UPS-Boten auspacken und Bestätigung der Beschädigung ausstellen lassen.

Verpackung einwandfrei, Inhalt beschädigt:

a) Transport durch die Deutsche Post: Sofort das zuständige Postamt verständigen, Besichtigung und eine Tatbestandsaufnahme beantragen. Danach uns informieren.

b) Transport mit UPS: Sofort uns verständigen; wir informieren UPS und beantragen eine Besichtigung der Lieferung.

5. Rücksendung von Reparaturen: Wir berechnen unabhängig vom Rechnungsbetrag i.d.R. eine Pauschale von 5,00 EUR einschließlich Porto und Verpackung.

6. Zahlung: Rechnungen sind zahlbar in den Regel innerhalb von 14 Tagen netto (ohne Skontoabzug). Maßgebend ist der Zahlungseingang auf unseren Konten.  Fremde Noten und Schecks werden unter Abzug der Bankspesen zum Tageskurs angenommen wenn nicht andere Bedingungen im Katalog und Shop angegeben worden sind oder schriftlich vereinbart wurden.

7.  Verzug und Mahnkosten: Die Kosten der ersten Mahnung betragen 2,56 EUR. Für die zweite Mahnung (Einschreiben) berechnen wir 10,23 EUR. Bei Zahlungszielüberschreitungen werden zusätzlich die banküblichen Zinsen gesondert in Rechnung gestellt. Da der administrative Aufwand zur Einforderung fälliger Beträge einen erheblichen zeitlichen und damit finanziellen Faktor darstellt, möchten wir darauf verweisen, dass säumige Kunden nach einer berechtigten zweiten Mahnung Ware allenfalls noch gegen Vorauskasse oder Nachnahme erhalten. Sollten wir Sie unberechtigt mahnen, so geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir unsere Unterlagen überprüfen und Fehler abstellen können.

8. Zahlungsunfähigkeit: Bei Zahlungsunfähigkeit wird eine Vertragsstrafe in Höhe des dreifachen, der zum Zeitpunkt des Bekanntwerdens noch ausstehenden Forderung zusätzlich und vorsorglich fällig.

XI. Liefer- / Zahlungsbedingungen (Europäische Union, außerhalb Deutschlands)

1. Lieferung: Alle Artikel sind grundsätzlich ab Lager Düsseldorf, Deutschland sofort lieferbar. Mindestrechnungswert 15,00 EUR. Bei Erstbestellung Vorauskasse oder Scheck (Bonität vorausgesetzt), Bank- bzw. Postüberweisung, Kreditkarte (wir akzeptieren VISA, American Express, Mastercard), Nachnahme, Western Union, Online-Zahlungen via PayPal, Moneybookers, ClickandBuy u.a.. Stammkunden und Partner können i.d.R. auch auf Rechnung beliefert werden, Bonität vorausgesetzt.

2. Porto, Lieferungsarten, Versicherung: Lieferung (Ware) erfolgt i.d.R. mit Deutsche Post als Luftsendung. Andere Lieferungsarten sind auch möglich (wie zum Beispiel Hermes, UPS Expedited bzw. UPS Express u.a) und werden im Bestellungsformular gesondert angegeben bzw. gesondert vereinbart (z.B. im Gespräch, per Fax oder per E-Mail). Portokosten werden in diesem Fall separat berechnet (jeweilige Lieferungsort des Empfängers und gewünschte Lieferungszeit bestimmen entsprechende zusätzlichen Portokosten, gilt nach Vereinbarung).

Ansonsten berechnen wir folgende Pauschalen für Porto- und Verpackungskosten (i.d.R. Luftsendungen, als Briefsendungen oder Päckchen):

a)    Lieferung innerhalb der EU (außerhalb Deutschlands) 5,00 EUR

b)    Paketversand (mehrere Bücher, Software) zusätzlich 6,14 EUR

c)    Nachnahmegebühr (Österreich, Schweiz und Benelux-Länder): bis 7,67 EUR  

d)    Bankgebühren bei Überweisungen und Scheckeinreichungen sowie auch Kreditkartengebühren sind in der Regel im Verkaufspreis schon erhalten. Ansonsten berechnen wir etwa 5,11 EUR bis 10,23 EUR.  

3. Im Kaufpreis (inkl. Porto- und Verpackungskosten) sind enthalten:

a)    Versand und Verpackung der Ware

b)    Übliche Versicherung gegen Verlust oder Beschädigung (soweit möglich ist)
Paketgebühr (gilt nur für Paketversand) und Nachnahmegebühr sind nicht im Kaufpreis enthalten.   

4. Mängelrügen: Sind bei offensichtlichen Mängeln innerhalb von 10 Tagen zu erheben. Fehlende oder beschädigte Artikel müssen uns binnen 24 Std. (werktags!) nach Anlieferung telefonisch oder schriftlich gemeldet werden.

Transportschaden: Üblicherweise sind solche Schäden außerordentlich selten. Im Falle eines Schadens handeln Sie wie folgt: Auf jeden Fall Ware und Verpackung unverändert lassen und zur Besichtigung aufbewahren! Beschädigte Ware nicht benutzen! Melden Sie den Schaden wie nachstehend beschrieben! Bitte beachten, dass Frist zur Meldung nur noch auf 24 Stunden (werktags) abgegrenzt wird!

Verpackung beschädigt: In Gegenwart des anliefernden Paket- oder UPS-Boten auspacken und Bestätigung der Beschädigung ausstellen lassen.

Verpackung einwandfrei, Inhalt beschädigt:

a) Transport durch die Deutsche Post: Sofort das zuständige Postamt verständigen, Besichtigung und eine Tatbestandsaufnahme beantragen. Danach uns informieren.

b) Transport mit Hermes bzw. UPS: Sofort uns verständigen; wir informieren Hermes bzw. UPS und beantragen eine Besichtigung der Lieferung.

5. Rücksendung von Reparaturen: Wir berechnen unabhängig vom Rechnungsbetrag und je nach Gewicht und nach Land eine Pauschale von 10,00 EUR (Standard-Lieferung, Briefsendung bzw. Warensendung, unversichert) oder 20,00 EUR (Lieferung erfolgt als Päckchen, unversichert) und 30,00 EUR (Lieferung erfolgt als Paket, versichert)
Wenn Sie einen Artikel zurückgeben möchten, benutzen Sie bitte die Originalverpackung und fügen Sie eine Kopie der Rechnung oder des Lieferscheins bei.   

6. Preise für Endkunden innerhalb der EU - enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Änderungen und Korrekturen bleiben vorbehalten.
Porto- und Lieferungskosten und bankübliche Gebühren bei Überweisungen und Scheckeinrichtungen, sowie auch notwendigen Gebühren bei Kredithenkartenabwicklung sind in der Regel separat dargestellt und im Endpreis (d.h. bestellte Wäre + Versandkosten (einschließlich Porto und Verpackung) enthalten, falls andere Bestimmungen nicht in unserem Katalog bzw. Shop angegeben sind.

7. Zahlung: Rechnungen sind zahlbar i.d.R. innerhalb von 14 Tagen ohne Skontoabzug. Maßgebend ist der Zahlungseingang auf unseren Konten. Falls nicht andere Bedingungen im unseren Katalog oder Shop angegeben worden sind, werden fremde Noten und Schecks unter Abzug der Bankspesen zum Tageskurs angenommen.

8. Verzug: Die Kosten der ersten Mahnung betragen 2,56 EUR. Für die zweite Mahnung (Einschreiben) berechnen wir 10,23 EUR. Bei Zahlungszielüberschreitungen werden zusätzlich die banküblichen Zinsen separat in Rechnung gestellt. Da der administrative Aufwand zur Einforderung fälliger Beträge einen erheblichen zeitlichen und damit finanziellen Faktor darstellt, möchten wir darauf verweisen, dass säumige Kunden nach einer berechtigten zweiten Mahnung Ware allenfalls noch gegen Vorauskasse oder Nachnahme erhalten. Sollten wir Sie unberechtigt mahnen, so geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir unsere Unterlagen überprüfen und Fehler abstellen können.

9. Zahlungsunfähigkeit: Bei Zahlungsunfähigkeit wird eine Vertragsstrafe in Höhe des dreifachen, der zum Zeitpunkt des Bekanntwerdens noch ausstehenden Forderung zusätzlich und vorsorglich fällig.

XII. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

1. Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt  sowie aus der Anbahnung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses  - sich ergebenden Streitigkeiten ist das zuständige Gericht des Verkäufers, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Wir sind berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

2. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.  

3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland sowie auch entsprechende Richtlinien der EU. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

Stand: Juli 2010 Ort: Düsseldorf, Deutschland

 

Zusätzliche, gesetzlich erforderliche Angaben: Stärkung des Verbraucherschutzes

Die EU-Verordnung Nr. 524/2013 hat das Ziel, mittels einer Plattform zur Online-Streitbeilegung Verbrauchern Vertrauen beim Online-Einkauf zu vermitteln. Die neue Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Die Online-Streitbeilegung soll damit eine einfache, effiziente, schnell und kostengünstige außergerichtliche Lösung für Streitigkeiten darstellen. Die Neue Regel gilt ab dem 09.01.2016.